The Circle

USA/AE, Regie: James Ponsoldt, VÖ: 2017, FSK 12, Thriller/ Sci-Fi/ Drama, 110 Minuten

© Universum Film
© Universum Film

Der Film basiert auf Dave Eggers gleichnamigen Roman aus dem Jahr 2013.

Die Geschichte handelt von einer nicht weit entfernten Zukunft in dem es einen Konzern, den „Circle“, gibt der quasi ähnliche Dienstleistungen wie Apple, Google oder Facebook anbietet. Er besitzt jedoch eine weitaus größere Menge an Informationen über seine Nutzer bzw. Kunden, als jedes andere Unternehmen. Das erreicht der „Circle“ indem er alle Aktivitäten der Nutzer verknüpft und sie analysiert.
Als Mae Holland (Emma Watson) einen Job bei dem dominierenden Unternehmen bekommt, ist sie zunächst vollkommen begeistert von der Technologie. Sie entschließt sich unter der Idee des Firmenchefs Eamon Bailey (Tom Hanks) als Erste eine völlige Transparenz zu schaffen und ihr komplettes Leben online zu stellen.
Inzwischen steht das Unternehmen immer wieder in der Kritik und die Privatsphäre der Bevölkung wird in Frage gestellt. Es gibt immer wieder hege Diskussionen über die komplette Dokumentation der zwischenmenschlichen Beziehungen und Aktivitäten, dass wir gespannt sein dürfen, wie Mae Holland das Geschehen mit ihrem Selbstversuch beeinflussen wird.

Mein erster Gedanke zum Film war, dass er sich ein bisschen wie in eine Folge der Serie „Black Mirror“ anfühlt. Natürlich ist das nicht unbedingt schlecht, es ist eine sehenswerte und gelungene Serie, aber es gibt leider irgendwie keinen erfüllenden (und abgeschlossenen) Handlungsrahmen.
Das dürfte auch der Fakt sein, der die Fans des Romans enttäuschen dürfte. Hier und da gibt es Abweichungen der Vorlage, was die Verfilmung irgendwie nicht zufriedenstellend macht.

Ich hatte mich sehr auf den Film gefreut, der Trailer war sehr vielversprechend und Emma Watson und Tom Hanks als Hauptbesetzung erschienen mir stimmig.
Das waren sie auch, aber es war sicher nicht eine der besten Leistung der beiden Schauspieler. Tom Hanks kommt mir in seiner Rolle einfach zu kurz und ist irgendwie nur körperlich anwesend. Emma Watson ist dahingehend etwas überzeugender, sie ist sozusagen der Träger des Handlungsverlaufes. Allerdings ist sie für mich auch trotz ihrer vollkommenen Transparenz nicht wirklich durchschaubar und hat mich einfach in der Rolle der Mae nicht überzeugt.

Das nimmt dem Film auch ein bisschen die Spannung. Es gibt natürlich einige Szenen in denen Spannung aufkommt und man der Handlung mitfiebern kann, jedoch zieht sich der Film an einigen Stellen sehr in die Länge. Als es für mich zum Spannungshochpunkt kam, war er direkt vorbei.

Allerdings hat mich die Grundidee des Films überzeugt und technisch kann er sich mit einigen netten Effekten und Spielereien wirklich sehen lassen.
Ich kann es mir zwar nicht so ganz vorstellen, aber vermutlich werden einige Aspekte, der im Film gezeigten Technologie, bestimmt irgendwann in unsere Leben rücken.

Für mich mahnt der Film sein Verhalten im Bezug besonders auf die Sozialen Netzwerke und die damit verbundene Datensicherheit zu überdenken. Auch übt er somit generell Kritik an der Gesellschaft und unseren Systemen. Das empfinde ich als wichtige Botschaft und sollte durchaus auch an die Zuschauer vermittelt werden.

Die Geschichte ist vermutlich ein bisschen vorhersehbar, aber für Fans von moderner Technologie und der Serie „Black Mirror“ ist der Film auf jeden Fall sehenswert. Daher vergebe ich 3 von 5 Sternen für „The Circle“.

2 Comments

  1. Habe den Film letzte Woche gesehen und erst danach in eure Filmkritik geschaut. Ich wünschte, ich hätte vorher hier reingesehen. Deiner Einschätzung kann ich wirklich zu 100 % zustimmen! Besonders das Ende des Films ließ mich ziemlich unbefriedigt zurück. Klar, das Thema ist brisant und längst auf der Tagesordnung. Dennoch haben mich weder die Handlung noch die Charaktere überzeugt und gefesselt. Beim nächsten Kinobesuch bin ich ganz sicher VORHER auf eurer Webseite und treffe dann vielleicht eine bessere Wahl 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.