Wish Upon

USA, Regie: John R. Leonetti, VÖ: 2017, FSK 16, Horror, 90 Minuten

© Broad Green Pictures
© Broad Green Pictures

Die Jugendliche Claire Shannon (Joey King) bekommt von ihrem Vater eine gefundene Schachtel geschenkt. Auf der Schachtel sind altchinesische Schriftzeichen eingraviert, die auf eine Wunschbox hindeuten. Ohne Rücksicht auf Verluste, wünscht sich Claire was ihr Teenie-Herz begehrt. Für diese Wünsche muss allerdings ein Preis in Blut bezahlt werden. So sterben nach und nach Menschen aus ihrer Umgebung. Auch als Claire von der Wirkung der Box ahnt, macht sie keinen Halt davor, sich ihre Wünsche selbstsüchtig zu erfüllen.

Leider enttäuscht der Film nahezu durchweg. Abgesehen davon, dass man die komplette Handlung bereits nach den ersten 10 Minuten vorhersehen kann, ist auch das Ende eine herbe Enttäuschung. Womöglich deutet man hier auf eine Fortsetzung hin. Fraglich ist nur, ob sich ein zweiter Teil überhaupt lohnt.

Natürlich unterstütze ich die FSK 16 Regelung des Films beziehungsweise generell bei Filmen des Horrorgenres. Allerdings ist dafür die Handlung der Geschichte um einen Teenager auf der High School und altersentsprechender Verhaltensweisen, meiner Meinung nach, nicht entsprechend für (junge) Erwachsene ab der gewählten Altersfreigabe.
Zudem erschienen die Momente des Horrors wirklich lächerlich und nahezu komödienähnlich. Auch auf die typischen Jumpscares wartet man vergeblich. Teilweise war es sogar so traurig, dass andere Kinogäste den Saal bereits während der Vorstellung verlassen haben.

An sich ist die Idee der Geschichte nicht schlecht. Es ist zwar keine Neuheit, aber sie wäre durchaus ausbaufähig gewesen. Am schlimmsten waren eigentlich noch die stark naiven Wünsche von Claire, die auch aus einem Disneychannel-Teenie-Streifen hätten stammen können.

Zusammenfassend ist der Film sehr trashig und enttäuschend. Für echte Horrorfans gibt es hier keine Empfehlung. Aufgrund der Idee, die im Prinzip recht interessant ist, vergebe ich 1 von 5 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.